Get you more
pressision

Die RTK (Real-Time-Kinematic) Erweiterung ist ein zusätzliches Modul, welches in das System integriert wird und die GPS Antenne der Drohne ergänzt. Durch das RTK Modul wird eine Genauigkeit von bis zu 1cm zur Positionierung und Geo-Tagging der Bilder erreicht. Bei Verwendung eines normalen GPS Moduls wird lediglich eine Genauigkeit von bis zu einem halben Meter erzielt. Die genauere Positionierung der Drohne über RTK ist im Flug deutlich sichtbar und bei der Vermessung mittels Drohne unabdingbar. Hierbei unterscheidet man in zwei unterschiedliche Arbeitsweisen, RTK und PPK (Post-Processed-Kinematic).

Beide Varianten bestehen aus zwei zusätzlichen Satelliten-Empfängern, der Basisstation (Base) und einem mobilen Empfänger (Rover), welcher in die Drohne integriert ist. Durch eine Validierung zwischen den Antennen wird eine hohe Genauigkeit erzielt.

rtk

RTK-Basis

PPK möglich

1cm Genauigkeit

Präziserer Flug

Allgemeine Informationen

Die RTK (Real-Time-Kinematic) Erweiterung ist ein zusätzliches Modul, welches in das System integriert wird und die GPS Antenne der Drohne ergänzt. Durch das RTK Modul wird eine Genauigkeit von bis zu 1 zur Positionierung und Geo-Tagging der Bilder erreicht. Bei Verwendung eines normalen GPS Moduls wird lediglich eine Genauigkeit von bis zu einem halben Meter erzielt. Die genauere Positionierung der Drohne über RTK ist im Flug deutlich sichtbar und bei der Vermessung mittels Drohne unabdingbar. Hierbei unterscheidet man in zwei unterschiedliche Arbeitsweisen, RTK und PPK (Post-Processed-Kinematic).

Beide Varianten bestehen aus zwei zusätzlichen Satelliten-Empfängern, der Basisstation (Base) und einem mobilen Empfänger (Rover), welcher in die Drohne integriert ist. Durch eine Validierung zwischen den Antennen wird eine hohe Genauigkeit erzielt.

RTK: Real-time Kinematic

  • Besteht aus Base und Rover
  • konstante Verbindung zwischen Base und Rover nötig
  • Strecken bis 60KM möglich dank LoRa
  • Korrektur Daten der Base werden live im Rover verabreitet
  • centimeter Genauigkeit schon im Flug
  • Keine Passpunkte nötig
  • Einbindung von NTRIP-Daten möglich

PPK: Post-Processed Kinematic

  • keine konstante Verbindung zwischen Base und Rover nötig
  • weitere Strecken möglich (100KM)
  • Log Daten werden auf Rover und Base gespeichert
  • Zentimeter Genauigkeit nach Verwertung der Logs im Postprocess

Blitzschuh-Adapter

  • exaktes Logging in der PPK Vermessung
  • Positionsdaten werden erst abgespeichert, wenn das Foto tatsächlich ausgelöst wurde
  • kein Trigger delay

Interesse geweckt?
Jetzt Drohne Konfigurieren!