Service

Drohnenführerschein

OnlineDrohnenführerschein

Online
Drohnenführerschein

Machen Sie einfach und bequem Ihren A1/A3 oder A2 Drohnenführerschein online!
Sie können sowohl den Theoriekurs, als auch die Prüfung online machen.

Mit unserem Partner Copteruni, können Sie zeitlich individuell Ihren passenden Fernpiloten-Nachweis online absolvieren. Dafür stehen Ihnen, nach Buchung eines Pakets, sehr ausführliche Videoinhalte über Luftrecht, Meteorologie, Flugbetrieb, Allgemeines über UAVs, sowie den einzelnen Besonderheiten in den Ländern zur Verfügung.

Nachdem Sie alle Inhalte gezeigt bekommen haben, steht Ihrer Prüfung nichts mehr im Weg.
Auch die Prüfung findet online statt und kann vom Büro oder von zu Hause aus absolviert werden.

A2 Onlinekurs
199/Person
  • Online Zugang zur Copteruni
  • Online Lehrvideos
  • Online Quiz innerhalb der Lerninhalte
Buchen

Aktuelle Gesetzeslage

Die neueDrohnenverordnung

Die neue
Drohnenverordnung

Seit 01.01.2021 gelten die neuen europäischen Drohnengesetze.

Anders als zuvor üblich, basieren die neuen Drohnengesetze nicht mehr auf einer Einteilung in Abflugsgewichtsklassen, sondern auf einer Risikoeinteilung.
Somit gibt es keinen wirklichen Unterschied mehr zwischen gewerblicher und Privater Nutzung, da Drohnenführerschein und Aufstiegsgenehmigung abhängig von der Risikobewertung und damit verbunden der Drohnen-Klassifizierung (CE-Klassen) notwendig sind.
Diese Regelungen gelten grundsätzlich in allen europäischen Mitgliedsstaaten, welche jedoch zusätzlich noch Sonderregelungen haben können. Somit ist es möglich seine Drohne auch grenzübergreifend in Betrieb zu nehmen. 

DieBetriebskategorien

Die
Betriebskategorien

In der neuen Drohnenverordnung wird jeder Drohnenbetrieb in eine der drei Betriebskategorien Offen(Open), Speziell (Specific) oder Zulassungspflichtig (Certified) eingestuft.
Diese Kategorien unterscheiden sich Hauptsächlich in dem maximal zulässigem Abfluggewicht der Drohne, der Sicht zur Drohne und der Entfernung zu Menschen/ Menschenansammlungen.
Diese Faktoren haben Einfluss auf die Einordnung in die Kategorien und ob der Pilot eine Aufstiegsgenehmigung benötigt oder nicht.

Unterkategorien & CE-Klassifizierung

Unterkategorien & CE-Klassifizierung

In der Offenen/Open Kategorie werden die meisten Flüge stattfinden.
Hierbei gibt es drei Unterkategorien bzw. Drohnenführerscheine welche in A1, A2 und A3 unterteilt sind. Für A1 und A3 kann eine kostenlose Online Schulung und Prüfung absolviert werden. Den A2 Drohnenführerschein können Sie ebenfalls Online absolvieren und in unserem Shop bestellen.

Zusätzlich werden die Drohnen in CE-Klassen unterteilt. Alle Drohnen ab 2021 werden vom Hersteller in eine CE-Klasse eingeordnet und müssen mit dem passenden CE-Logo gekennzeichnet sein. Alle Drohnen vor 2021 haben für eine Gewisse Zeit einen Bestandsschutz. Mehr informationen dazu lernen Sie in unseren Online Schulungen.